• Sanfte Berührung
  • Vertrauen
  • Tiergestützte Therapie
  • Aufmerksamkeit
  • Teamarbeit
  • Freude am Arbeitsplatz

Philosophie und Methoden

TG-Team-Berlin baut mit seiner Arbeit auf kynologischen, therapeutischen, pädagogischen und lerntheoretischen Erkenntnissen auf. Die folgenden Ansätze bestimmen dementsprechend das Handeln und Tun - nicht nur in der Ausbildung!

Positiver Umgang mit Hund und Mensch

Die Zeiten der "alten Schule" sind vorbei! Der Respekt vor Tier und Mensch steht bei TG-Team-Berlin eindeutig immer an erster Stelle. Wir wollen so miteinander umgehen, wie wir uns das für uns auch wünschen. Das Wort "Nein" existiert so gut wie gar nicht. Die wichtigste Frage ist dabei immer: Was will ich eigentlich sagen? (Beispiel: "Unten bleiben!" statt "Nicht hochspringen!"). Dieser Lernprozess wird aktiv gefördert.

Zielgerichteter Einsatz

Ein effektiver Erfolg ist maßgeblich vom zielgerichteten Einsatz abhängig. Das Ziel legt der ausgebildete Teampartner fest. Der Hund BEGLEITET den Ablauf und wirkt unterstützend, er ist also eine sehr wertvolle Hilfe, wobei die Verantwortung immer beim Hundehalter liegt. Das zielgerichtete Arbeiten liegt TG-Team-Berlin dabei am Herzen, denn nur so ist ein ergebnisorientiertes Vorgehen zu gewährleisten. Es werden Hilfestellungen gegeben, damit die Teilnehmer lernen, Ziele zu formulieren und die Arbeit daraufhin in Teilstücke zu gliedern, um Fein- und Grobziele zu erreichen. Das Team von Mensch und Hund ist von zentraler Bedeutung – daher werden immer TierGestützte-Teams (TG-Teams) ausgebildet.

Gehirngerechtes Lernen

Gemeinsam befassen wir uns mit den neuesten gehirngerechten Lernmethoden, welche auch als effektivste Lernmethoden erwiesen sind.
Mit den Sinnen lernen - Lernen, aber mit Gefühl - Das bewegte Gehirn lernt besser.
 

Nonverbale Kommunikation

TG-Team-Berlin hält die nonverbale Kommunikation für die intensivste und ehrlichste ihrer Art. Sie läuft vorallem über Mimik, Gestik und Augen, kommuniziert also viel mehr als nur über Worte. Die nonverbale Art der Verständigung (Körpersprache) klappt und geht sehr tief. Dementsprechend kann eine enge Beziehung zu Tieren, insbesondere zu Hunden, aufgebaut werden.

Lösungsorientiertes Arbeiten

Weg von der "problemorientierten Sichtweise" und hin zum lösungsorientierten Ansatz, d.h. die Probleme, die uns und unseren Mitmenschen im Leben begegnen, kann man auch als "Aufgaben" betrachten und an deren Lösungen gemeinsam arbeiten. Durch die tiergestützte Arbeit bekommen wir eine gewisse Leichtigkeit in das Tun und Handeln und lockern oft verspannte und starre Haltungen unserer Mitmenschen und auch von uns selbst auf - ein enormer Erfolg für die Anwendung der Tiergestützen Arbeit.

Clickermethode

Die Clickermethode ist für die Philosophie von TG-Team-Berlin eine wunderbare Ergänzung. Das Clickern schult den Anwender darin, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, auf das, was er sehen möchte. Die Methode erzieht auch, gesteckte Ziele in Teilschritte zu gliedern. Beide Punkte zeichnen einen guten Anwender aus: es wird nur geclickt, wenn das gewünschte Verhalten eintritt. Der präzise Click vereinfacht und beschleunigt einerseits das Hundetraining, andererseits eröffnet das Clickern neue Ideen für den Umgang mit Klienten.

 

 

TG-Team-Berlin bildet Teams aus
TierGestütztes-Team-Berlin +++ Tania Gallardo & Andreas Teichfischer GbR +++ Uhlandstr. 101 +++ 10715 Berlin-Wilmersdorf
Telefon: 030 / 85 40 89 81 +++ www.tg-team-berlin.de +++ info@tg-team-berlin.de